South Park
Nanu, dachte ich mir, ein Zeichentrickfilm ab 16 Jahren...hm...ob das wirklich so kraß sein kann? Ja, es kann.....

In dem kleinen beschaulichen Spießernest South Park läuft der neue Terence+Philipp-Film "Feurige Ärsche" an. Natürlich stürmen die Kinder, allen voran unsere Helden Kyle, Stan, Cartman und Kenny das Kino, sehen ihn sich unzählige Male an und zitieren ihn nonstop. Sehr zum Ärger ihrer Erziehungsberechtigten, denn die im Film verwendete Sprache ist alles andere als jugendfrei. Um dieses Ärgernis zu beseitigen gründen die Eltern eine Bürgerrechtsbewegung und ziehen in den Krieg gegen Kanada, das Heimatland von Terence+Philipp, die als Kriegsverbrecher in South Park hingerichtet werden sollen.
Der leibhaftige Teufel nutzt indes mit seinem Geliebten Saddam Hussein die Gunst der Stunde, die Weltherrschaft an sich zu reissen.
Werden die Kinder aus South Park es schaffen, die Welt zu retten?

Nun....dies ist wirklich ein Film, der sich in Sachen boshafter Witze hart an der Grenze des Machbaren bewegt, es ist schon erstaunlich, was die Drehbuchschreiber sich hier getraut haben. Die Zeichentrickdarstellung entschärft das ganze natürlich, als Realfilm würde es wohl in nullkommanix auf dem Index stehen. Nichtsdestrotrotz ist der Film einfach brüllend komisch, es ist eben mal erfrischend anders, einen solch bissigen Humor zu erleben, der mehr als einmal arg unter die Gürtellinie schlägt, wie man es aber ja auch aus der Zeichentrickserie kennt.

Die Geschichte ist gelungen, schon erstaunlich, welch kranke Phantasie manche Leute doch haben. Das Saddam Hussein-Thema wurde etwas überzogen, ist aber noch erträglich. Insgesamt betrachtet ist der Storyverlauf sehr schön gestaltet, es gibt viele liebenswerte Details und man kommt auch gut mit, wenn man ein South-Park-Neuling ist.

Überrascht war ich von den schmissigen Musiknummern, die sich über die 80minütige Dauer verteilten und definitiv auch noch länger im Ohr bleiben. Die Übersetzung ist hierbei recht gut gelungen, das freut einen doch.

Hm...was soll ich sagen? South Park Fans werden diesen Film lieben, denn er ist einfach genial gemacht und beinhaltet alles, was man sich nur wünschen kann (sogar Kenny mal ohne gesichtverhüllende Jacke *g*).
Ich bin nicht enttäuscht worden und kann den Film (auch in der deutschen Übersetzung) nur jedem, der mal wieder richtig ablachen möchte, wärmstens ans Herz legen.

Leute, die noch nie was von South Park gehört haben, sollten sich vielleicht vorher ein oder zwei Folgen im Fernsehen anschauen, um anzutesten, ob sie mit dem Humor klarkommen können, denn es ist wirklich nicht jedermanns Sache.